Akutsituationen

Für akute Situationen stehen wir zur Vermittlung der entsprechenden Einrichtung zur Seite.

 

Casemanagement

Für eine optimale Versorgung, bedarf es in der ersten Phase eines Erhebungsgespräches, um danach Versorgungsstellen empfehlen zu können.

In der zweiten Phase wird gemeinsam laufend überprüft, ob die gewählte Methode bzw. Versorgungseinrichtung (noch) als hilfreich empfunden wird.

 

In welchen Situationen kann ich mich an PSI-Beratung wenden?


Grundsätzlich stehen wir bei allen Angelegenheiten rund um das psychische und soziale Wohlbefinden zur Seite.

Diese können unter anderem sein:

•    Belastungen am Arbeitsplatz durch Führungskraft oder KollegInnen.

•    Stresssituationen

•    Belastende Ereignisse/Erlebnisse

•    Allgemeines Unwohlsein, Schlafstörungen, Ärger, Ängste, Süchte etc.

•    Gewalt im familiären oder unmittelbaren Umfeld

•    Beziehungsthemen

•    Sexuelle Probleme

•    Berufliche und/oder persönliche Entwicklung/Veränderung

 

Wie erhalte ich Beratung?

Schritt 1: Nehmen Sie mit uns telefonisch oder per E-Mail Kontakt auf.

Schritt 2: Bei Bedarf wird ein Termin für ein Erstgespräch vereinbart.

Schritt 3: Aufgrund des Erstgesprächs wird gemeinsam erhoben, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen und entsprechende Ansprechpartner werden empfohlen.

Schritt 4: Während einer Beratung oder Therapie durch die vermittelte Stelle, stehen wir als unabhängige Beratungs- und Betreuungsstelle zur Verfügung.